Back to top

Energie-
Effizienz-
Experte.
Fachplanung für energetisches Bauen und Sanieren

Förderprogramme KfW und BAFA

Gesetzliche Nachweise EWärmeG, EnEV / GEG
Energieeffizienz ist ein komplexes Thema.

Unsere Beratung:
umfassend, verständlich, unabhängig

Lieber Leser, liebe Leserin!

Fördergelder für Bauprojekte sind bares Geld.
Leider stehen sie in Büchern mit 7 Siegeln.
Wir kennen sie alle, wählen das richtige aus, beantragen, halten Fristen ein.
Für Sie.
Mit Erfahrung.
Zum fairen Preis.

Also: Ran an den Speck. Wir kümmern uns gern!

Zum 01.01.2021 gab es umfassende Änderungen in der Förderlandschaft.

BEG-Förderung?!

Kein Problem, wir sind im Bilde!

Änderung zum 16.03.2021!!! Nehmen Sie eine Beratung rechtzeitig in Anspruch!

Nach einem protokollierten Beratungsgespräch mit dem Finanzierungspartner können Liefer- und Leistungsverträge förderunschädlich abgeschlossen werden. Der Kreditantrag bei der KfW ist dann vor Beginn der Baumaßnahmen vor Ort zu stellen. Früheste Antragstellung 01.07.2021.

INGENIEURBÜRO SPECK

Clara- Schumann-Straße 7
88400 Biberach
T. 07351/4292206
Email: d.speck@ib-speck.de

_N7I8724

Typisch!

Sie müssen sanieren.

Der Vorteil: Sie erhalten Fördergelder.
Der Nachteil: Sie wissen nicht, welche. Und auch nicht, wie man sie beantragt.
Unser Angebot: Wir wählen die passenden Förderprogramme aus, stellen für Sie den Antrag und begleiten die Ausführung.

Typisch!

Heizung wird getauscht.

Der Vorteil: Der Staat fördert, wenn Sie regenerative Energien nutzen.
Der Nachteil: Sie kennen den richtigen Energieträger nicht.
Unser Angebot: Wir analysieren Ihr Objekt und zeigen Ihnen im Sanierungsfahrplan die wirtschaftliche, passgenaue Lösung auf. Immer!

Typisch!

Sie möchten bauen.

Der Vorteil: Die Bank bietet Ihnen ein zinsgünstiges KfW-Darlehen mit Tilgungszuschuss an.
Der Nachteil: Der Mitarbeiter verweist sie an einen Energieberater. Sie kennen keinen und fürchten hohe Kosten.
Unser Angebot: Wir liefern Ihnen Planung und Baubegleitung zum Festpreis.

Typisch!

Sie verwalten Eigentümergemein-schaften.

Der Vorteil: Sie kennen die Immobilie vom Keller bis zum Dachspitz, den Rücklagenstand und die Bewohner.
Der Nachteil: Sie brauchen um eine Förderung zu erhalten einen zugelassenen Energieberater, oder suchen nach einer Lösung für den anstehenden Heizungsaustausch.
Unser Angebot: Eine umfassende Energieberatung, die verständliche Berichte und Analysen liefert, auch erläutert in einer Eigentümerversammlung. Und damit dann eine klare Entscheidungshilfe und Handlungsempfehlung unter energetischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten.